Schulungsinhalt

  • Rechtliche Grundlagen
  • Sicherheit
  • Bauarten
  • Pflege und Wartung
  • Anschlagen von Lasten
  • Kranbetrieb
  • Fahrübungen am Turmdrehkran
  • Betriebssicherheitsprüfung
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Sondereinsätze
Dauer: 1,5 Tage (ca. 11 Std.)
Kosten pro Teilnehmer: nur als Inhouse möglich – Preis auf Anfrage

Pausengetränke und ein Mittagsimbiss sind bei Schulungen in unserem Haus inklusive.

Die Turmdrehkranfahrerschulung erfolgt nach den Richtlinien der Berufsgenossenschaft DGUV Grundsatz 309-003 (ehem. BGG 921), DGUV Vorschrift 52 (ehem. BGV D6) und DGUV Regel 100-500. Die Schulung wir von anerkannten Dozenten durchgeführt.

Diese Schulung wird optimiert durch umfangreiches, praxisbezogenes Anschauungsmaterial und schließt mit einer theoretischen Prüfung ab. Jeder Teilnehmer erhält Schulungsunterlagen, eine Teilnahmebescheinigung, sowie einen Aufkleber für den Sicherheitspass.

Brauchen Sie weitere Informationen? Rufen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne.

Anmeldung zur Schulung


[recaptcha]