Schulungsinhalt

  • Rechtliche Grundlagen
  • Produktsicherheitsgesetz, Betriebssicherheitsverordnung
  • Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 52 (bisherige BGV D6)
  • Verkehrssicherungspflicht
  • Aufgaben und Pflichten des Kranführers
  • Krantechnik und sicherer Kranbetrieb
  • Standsicherheit
  • Aufbau und Funktionsweise
  • Wartung und Pflege
  • Betriebssicherheitsprüfung
  • Unfallschwerpunkte
  • Anschlagmittel und Lastaufnahmemittel
  • Seile, Ketten, Hubbänder usw.
  • Bestimmungen für das sichere Anschlagen
  • Verhaltensregeln
  • Arbeiten mit dem LKW-Ladekran
  • Sicheres Anschlagen und Transport von Lasten
Dauer: 1,5 Tage
Kosten pro Teilnehmer: 231,00 € zzgl. der gesetzlichen MwSt.

 

Für Getränke und einen Imbiss ist gesorgt. Bei Unverträglichkeiten oder besonderen Essenswünschen melden Sie sich gerne bei uns.

Die Schulung erfolgt nach den Richtlinien der Berufsgenossenschaft DGUV Grundsatz 309-003, DGUV Vorschrift 52 (ehem. BGV D6) und DGUV Regel 100-500. Die Schulung wird von anerkannten Dozenten durchgeführt.

Diese Schulung wird optimiert durch umfangreiches, praxisbezogenes Anschauungsmaterial und schließt mit einer theoretischen Prüfung ab. Jeder Teilnehmer erhält Schulungsunterlagen, eine Teilnahmebescheinigung, eine Safetycard (Führerschein), sowie einen Aufkleber für den Sicherheitspass.

Brauchen Sie weitere Informationen? Rufen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne.