Gesetzliche Neuregelungen, modifizierte Bestimmungen und veränderte Sicherheitsrichtlinien – es wird immer mehr zu einer Herausforderung hierbei den Überblick zu behalten. Darüber hinaus ist Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz für jeden Arbeitnehmer sein „gutes Recht“, aber für den Arbeitgeber verpflichtend: Unternehmer müssen laut Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG §3) für die Sicherheit und Gesundheit ihrer Angestellten sorgen: Berufsgenossenschaften, die Gewerbeaufsicht und das Amt für Arbeitsschutz verlangen die entsprechenden Nachweise. Außerdem: Wer die Sicherheit seines Unternehmens steigert, der reduziert Unfälle und kann somit effektiv seine Betriebskosten senken. Wir schaffen Klarheit und beraten sowie betreuen Sie individuell – bei uns im Hause oder bei Ihnen vor Ort.

…stellen wir Ihnen …

  • externe Fachkräfte für Arbeitssicherheit (FaSi)
  • Sicherheits- und Gesundheitskoordinatoren (SiGeKo)
  • Gefahrgutbeauftragte
  • Sachverständige für Maschinen- und Anlagensicherheit (CE-Konformitätsbewertung)
  • Brandschutzbeauftragte
  • Datenschutzbeauftragte
  • Gefahrstoffbeauftragte
  • uvm.

… beraten und unterstützen wir Sie bei folgenden Aufgaben:

  • Einhaltung des Arbeitssicherheitsgesetzes
  • Gespräche mit der Berufsgenossenschaft / Gewerbeaufsichtsamt
  • Gefährdungsanalysen und Begehungen der Arbeitsplätze
  • Arbeitsschutzausschusssitzungen (ASA)
  • Sicherheitsunterweisungen Ihrer Mitarbeiter
  • Erstellen von Betriebsanweisungen / Gefährdungsbeurteilungen
  • Umsetzung der Gefahrstoffverordnung
  • Warnehmung der Aufgaben eines Gefahrgutbeauftragten
  • Erstellung von Lärmschutzkatastern
  • Erstellung von Explosionsschutzdokumenten
  • Spielplatzprüfungen nach DIN SPEC 79161
  • Erstellen von Brandschutzkonzepten
  • Arbeitssicherheitsrelevante Schulungen
  • Datenschutzbeauftragte nach DSGVO, BDSG
  • Einführung und Pflege von Arbeitsschutzmanagement Systemen z.B. SCC, AMS, SmS, DIN ISO 45001
  • uvm.

… führen wir Prüfungen gemäß Betriebssicherheitsverordnung durch für:

  • Krananlagen
  • Regalanlagen
  • Leitern und Tritte
  • Maschinen und Anlagen z.B. Pressen, Metallverarbeitungsmaschinen, Nahrungsmittelherstellungsmaschinen usw.
  • Gabelstapler
  • Rolltore, Schiebetore (kraftbetätigte Tore)
  • Hubarbeitsbühnen
  • Hebezeuge
  • Anschlagmittel
  • Elektrische Anlagen und Betriebsmittel (ehemals BGV A3)
  • uvm.

Haben Sie Ihre Arbeitsschutzorganisation im Griff?

Der NP SAFETY CHECK ermöglicht es Unternehmen, ihre Arbeitsschutzorganisation zu überprüfen und zu verbessern. Damit trägt der NP SAFETY CHECK sowohl dazu bei, die Potenziale eines gut organisierten Arbeitsschutzes für die störungsfreie Arbeitsorganisation sowie die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens zu unterstützen.

Sie bekommen von uns eine kostenfreie Einschätzung ihrer Arbeitsschutzorganisation.

Klicken Sie hierzu auf den Link oder nutzen Sie den QR code: